Diese Inseln haben haben vor kurzem westliches ungesundes Essen verboten, um die Gesundheit zu fördern

In lokalen Touristen-Hotspots auf einigen Südpazifik-Inseln werden Pizza, Hot Dogs, Hamburger und zuckerhaltige Süßigkeiten in Plastikfolie – typisch westliches Junk-Food – nicht mehr länger serviert, um gesündere Essgewohnheiten bei den Einheimischen zu fördern. Die Regierung hofft, dass das Verbot von Junk-Food Menschen auch dazu bewegen wird, die lokale Landwirtschaft zu unterstützen und damit aufzuhören, die …

Weiter lesen »

Der Beitrag Diese Inseln haben haben vor kurzem westliches ungesundes Essen verboten, um die Gesundheit zu fördern erschien zuerst auf ☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼.

☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼






Wie deine Emotionen deine Gesundheit beeinflussen

Menschen erfahren eine Vielfalt an Emotionen. Alles, von Glück bis Trauer bis zu extremer Freude und Depression. Jede dieser Emotionen erzeugt ein anderes Gefühl im Körper. Unser Körper schüttet verschiedene chemische Stoffe aus, wenn wir die verschiedensten Erfahrungen machen, die uns glücklich machen. Jeder Stoff erzeugt einen anderen Zustand im Körper. Wenn dein Gehirn z.B. …

Weiter lesen »

Der Beitrag Wie deine Emotionen deine Gesundheit beeinflussen erschien zuerst auf ☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼.

☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼






Magnesiumchlorid – bringt unglaubliche Vorteile für die Gesundheit und hilft gegen unheilbare Krankheiten

Magnesium ist ein essentieller Mineralstoff, der für sehr viele Aufgaben im Organismus zuständig ist  und für seine Fähigkeit geschätzt wird, den alternden Körper zu verjüngen, Gesundheit und Lebenskraft zu fördern, zahlreiche Krankheiten zu behandeln und Infektionen abzuwehren. Es wird für mehr als 300 verschiedene Enzymsysteme im Körper benötigt und ist zudem noch am Aufbau gesunder Knochen …

Weiter lesen »

Der Beitrag Magnesiumchlorid – bringt unglaubliche Vorteile für die Gesundheit und hilft gegen unheilbare Krankheiten erschien zuerst auf ☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼.

☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼






Die Fünf Tibeter – eine alte tibetische Praxis für mehr Vitalität, Gesundheit  und Wohlbefinden

Die fünf Tibeter oder die fünf Riten der Verjüngung ist ein System von fünf, tibetischen Yogi-Übungen, die über 2500 Jahre alt zu sein scheinen. Du fließt durch die fünf Übungen, gefühlt wie in einem meditativen Tanz. Jede Übung stimuliert ein bestimmtes Chakra- oder Hormonsystem und revitalisiert gewisse Organe, so dass die fünf Riten zusammen ein …

Weiter lesen »

Der Beitrag Die Fünf Tibeter – eine alte tibetische Praxis für mehr Vitalität, Gesundheit  und Wohlbefinden erschien zuerst auf ☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼.

☼ ✿ ☺ Informationen und Inspirationen für ein Bewusstes, Veganes und (F)rohes Leben ☺ ✿ ☼






Darmflora steuert die mentale Gesundheit – Bei Babys und Erwachsenen

(Zentrum der Gesundheit) – Ob Schreikind, Autismus, ADHS oder Alzheimer – die Darmflora scheint an der Entstehung aller vier Probleme massgeblich beteiligt zu sein. Verschiedene Studien weisen inzwischen auf die Zusammenhänge zwischen mentaler Gesundheit und dem Zustand der Darmflora hin. So könnte also umgekehrt eine Sanierung des Verdauungssystems und der Darmflora in Kombination mit einer gesunden Ernährung eine wichtige Stütze bei der Vorbeugung und Therapie der genannten Störungen sein – und zwar sowohl beim Baby und Kleinkind als auch beim Jugendlichen und Erwachsenen.
Zentrum der Gesundheit – der aktuelle News feed






Nasenatmung – Wichtig für die Gesundheit

(Zentrum der Gesundheit) – Die meisten Menschen nehmen sie kaum wahr, denn sie funktioniert automatisch und ist selbstverständlich – die Atmung. Doch Atmung ist nicht gleich Atmung. Bewusste Nasenatmung, wie es beispielsweise beim Yoga praktiziert wird, kann unsere Gesundheit verbessern. Entgiftungsprozesse und bestimmte Nerven aktivieren und so unseren Körper fit halten.
Zentrum der Gesundheit – der aktuelle News feed






3 Tipps für Ihr Herz und Ihre Gesundheit

Frohe Ostern von Amelie Fischer

Frohe Ostern 2017 wünschen Amelie und Beatrice

Der Frühling animiert dazu, dass unsere Lebensgeister wieder wach werden und wir vieles neu sehen. Bei manchen Dingen erkennt man auf den ersten Blick nicht die Wirkung, die sie auf unsere Gesundheit haben könnten.  Deshalb hier einige Tipps, die man vielleicht nicht auf Anhieb in Verbindung mit Herz und  Herzgesundheit bringt.  

Machen Sie Ihre Arterien fit mit Kakao

Eine Studie, bei der die Uniklinik Düsseldorf mitgewirkt hat, legte dar, dass Kakao Arterien elastischer macht. Es nahmen Männer unter 35 Jahren sowie Männer zwischen 50 und 80 Jahren daran teil.

Zwei Wochen lang, zweimal täglich, tranken sie je 440 mg Kakaoflavonoide. Die zweite Gruppe bekam einen Placebo-Drink, ohne Kakaosubstanzen.

Nach zwei Wochen stellte sich heraus, dass sich die Elastizität der Arterien verbesserte und der Blutdruck (diastolischer Wert) abgesunken war.

Der Grund für die positiven Effekte von Kakao sind seine Inhaltsstoffe wie z.B. Dopamin, Magnesium, Serotonin, Flavonole und das wichtige Antioxidans Epicatechin. Letzteres soll sich auch günstig auf das Langzeitgedächtnis auswirken.

Sie sehen, Kakao hat viele gute Eigenschaften, deshalb trinken Sie oft Kakao! Allerdings sollten Sie davon absehen, industriell gefertigten Kakao mit viel Zucker zu sich zu nehmen. Der ist wiederum nicht so gesund für die Arterien.

Wenn Sie gern Schokolade essen, dann die mit hohem Kakaoanteil.

Depressionen frühzeitig erkennen und ihnen entgegen wirken

Wie bereits von mir früher erwähnt: Depressionen und Traurigkeit schaden dem Herz und wirken sich negativ in allen Zellen aus.

Forscher der TU und des Deutschen Herzzentrums für Herz-Kreislauf-Forschung, haben das festgestellt. 15 % der Herztoten könnten vermieden werden, wenn keine Depressionen vorgelegen hätten. Depressionen bei Männern sind als Risiko gleich hoch einzustufen wie z.B. Übergewicht und Rauchen.

Deshalb rate ich Ihnen: Nehmen Sie das Leben leichter. Sehen Sie die schönen Dinge, die Ihnen im Leben passieren. Und seien Sie dankbar dafür. Wenn Sie sich Ihre Umwelt ansehen, werden Sie bemerken, dass jeder Mensch mit Problemen zu kämpfen hat. Sie sind also nicht allein. Jeder Mensch hat aber die Chance, damit fertig zu werden, auch wenn es manchmal sehr schwer ist.

Überwinden Sie Ihre Trauer oder gehen Ihre Probleme tatkräftig und schnellstmöglich an, damit  Depressionen keine Chancen haben. Freuen Sie sich an der Natur und dem Sonnenschein. Das hilft immer über holperige Seelenzustände hinweg, Sie müssen es nur wollen. Wenn Sie unter derartigen Gemütszuständen leiden, dann gehen Sie so oft wie möglich unter Menschen, mit denen Sie sich austauschen können, deren positive Lebensfreude Sie ansteckt und Ihnen Ihre Ängste nimmt.

„Das Glück kannst du nur erreichen, wenn du in allen Dingen das rechte Maß findest.“ Mike Schünemann

Im Haushalt lauern Gefahren für Ihr Herz 

Obgleich bereits viele Reinigungsmittel schon sicherer geworden sind, werden dennoch zu viele schädliche Reiniger und Spülmittel in den Läden angeboten. Achten Sie deshalb beim Einkauf von Geschirrspülmitteln darauf, dass Sie ein Produkt erwerben, in dem sich keine Polyphenole, Technische Tenside, befinden. Diese Inhaltsstoffe lassen sich häufig auch nicht durch den Spülgang entfernen und bleiben in Resten auf dem Geschirr.

Sie schädigen auf Dauer enorm die Herzgesundheit, indem sie zu erhöhten  Triglyceriden führen und einen Anstieg der Herzinfarktquote bewirken können. Auf längere Sicht gesehen führen sie zu Aderverengung.

In Bevölkerungsgruppen, die noch sehr einfach leben, auf dem Lande, in der Wüste und auf Bergen usw., wo diese Spülmittel nicht verwendet werden, gab es vergleichsweise keine Erhöhung der Blutfette.

Verwenden Sie deshalb Neutralseifen, pflanzliche Tenside, Waschmittel auf Zitronensäure-Basis. Sie schonen damit nicht nur sich selbst, sondern auch unsere Umwelt sowie Kleintiere.

Genießen Sie die Ostertage

Weiterhin möchte ich Sie  für Ihre Herztherapie daran erinnern, nicht das wertvolle Magnesium, Selen und Kalium zu vergessen. Dazu gehören auch starke Enzyme aus biologischer Frischkost.

Sauerstoff ist unser Lebenselixier. Nutzen Sie die Ostertage für viele Spaziergänge in der frischen Luft. Atmen Sie des Öfteren bis zu 25mal tief in die Lungen ein und langsam wieder aus. Es wird Ihnen sehr gut tun und ist eine Regeneration für Sie.

Ein schönes Osterfest mit viel Freude und ohne Stress wünsche ich Ihnen und das sollten Sie genießen.

„Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünscht für diese Welt.“ Gandhi

Mit lieben Frühlingsgrüßen verabschiede ich mich für heute

Amelie Fischer

Amelie Fischer’s Herzblog






Aloe Vera – Symbol für Gesundheit und Schönheit

(Zentrum der Gesundheit) – Die Aloe vera ist eine Heilpflanze mit jahrtausendealter Tradition. Ob zur Wundbehandlung, bei Hautkrankheiten, Magen-Darm-Beschwerden, Gelenkschmerzen, Zahnfleischentzündungen oder Sonnenbrand: Die Aloe vera ist DER Allrounder in der Naturheilkunde. Viele Wirkungen wurden längst wissenschaftlich bestätigt, so dass die Aloe vera in keiner Hausapotheke fehlen sollte. Doch was ist besser: Aloe vera Saft oder Aloe vera Gel? Auf was sollte man beim Kauf von Aloe-vera-Produkten beachten? Kann man die Aloe-Pflanze auch im Garten halten? Und wie kann man das Aloe vera Gel selbst herstellen?
Zentrum der Gesundheit – der aktuelle News feed






Fasten – ein Weg zu besserer Gesundheit

Fasten und gesund und fit bleiben

Sobald die Faschingszeit zu Ende geht, möchten doch viele Menschen ihrem Körper was Gutes tun. Nach den winterlichen, oftmals fetten und süßen Genüssen ist die Figur, salopp gesagt, häufig aus dem Rahmen gefallen. Sie stellen erschreckt fest, dass Hosen und Röcke zu klein geworden sind. Der Frühling steht vor der Tür und so wünschen sich Viele, mit flachem Bauch und schöner Taille, die warme Jahreszeit zu genießen.

Das bessere Aussehen sollte jedoch nicht der alleinige Grund sein, Fastentage im Alltag ins Programm zu nehmen. Viel wichtiger ist die Tatsache, dass Fasten eine enorme Wirkung auf unsere Gesundheit hat.

Fasten ist ein natürlicher Instinkt, das spüren wir am besten, wenn wir krank sind. Da schmeckt das Essen nicht, mag es noch so gut sein. Wir fasten freiwillig, bis wir wieder gesund sind.

Um eine größere Geisteskraft zu entwickeln, haben seit Jahrtausenden Menschen Fastentage oder -wochen absolviert, um sich von unnötigem Ballast geistig oder körperlich zu befreien. Wer einmal eine Fastenkur gemacht hat, wird es gerne wieder tun, weil dieses Gefühl der Leichtigkeit in jeder Beziehung einfach gut tut.

Durch zu viel Essen wird der Körper strapaziert

Ein Großteil von Menschen in der heutigen Zeit steuert durch zu viel ungesunde Kost auf eine Selbstvergiftung zu. Wenn Sie schon einmal eine Schiffsreise gemacht haben, werden Sie verstehen was ich meine. Da stopfen sich Passagiere im wahrsten Sinn des Wortes beinahe stündlich regelrecht voll.

Es ist ja auch alles verführerisch und appetitlich aufgetischt. Nein zu sagen fällt schwer und so überlastet man den Magen und füttert nach, noch bevor die vorherige Mahlzeit verdaut ist. Wenn Sie zu viel essen, entsteht ein Ungleichgewicht, das es zu vermeiden gilt. Es kommt zu einer Giftansammlung im Darm durch Gärung und Fäulnis. Das hinterlässt seine Spuren.


„Mein Herzbuch“ jetzt auch als Taschenbuch


Unsere Arterien können darunter leiden und unser Herz ebenfalls. Überessen verkürzt häufig die Lebenszeit, Sie vergiften Ihr Blut. Denken Sie daran, bevor Sie Ihren Magen zum Mülleimer degradieren.

Hautausschläge, Kopfschmerzen, Magen- und Darmbeschwerden, Erkältungskrankheiten, sind meistens das Produkt einer Übersäuerung im Blut. Falsche Essgewohnheiten führen zur Schleimbildung und Krankheiten sind die Folge.

Um wieder eine Balance zwischen basisch und sauer herzustellen, muss die Ernährung geändert werden. Vorher sollte, wenn möglich, jedoch unter Anleitung eines Arztes eine Fastenkur stattfinden. Der Körper muss sich seiner Giftstoffe entledigen können. Ideal ist es, nach einer längeren Kur in einer Fastenklinik, jede Woche 24 Stunden zu fasten.

Entweder beginnen Sie nach einem Abendessen bis zum nächsten. oder auch Mittagessen. Trinken Sie in dieser Zeit nur Wasser mit etwas Zitrone und Honig.

Ich habe schon mehrmals über gesunde Ernährung geschrieben, sodass ich heute darauf nicht eingehen will.

Nur kurz zur Wiederholung: Bevorzugen Sie frisches Obst, frisches Gemüse, frisch gekochte Speisen. Vermeiden Sie Zucker, Mehlprodukte wie Kuchen, Kekse, denaturierte Kost oder verzehren Sie diese nur ganz selten.

Übernehmen Sie Selbstverantwortung für Ihre Gesundheit

Hippocrates sagte:  „Die Natur widersetzt sich allem Übermaß“

Für unsere Leiden und Krankheiten sind wir überwiegend selbst verantwortlich, wenn wir die Gesetze der Natur nicht beherzigen. Gesundheit ist unser größter Reichtum, das wissen wir alle und darum sollte es möglich sein, die Disziplin aufzubringen, unseren Körper nicht durch falsche Gewohnheiten zu überfordern.

Wenn Sie zu wenig über richtiges Fasten wissen, dann finden Sie in den Buchläden gute Bücher, die Ihnen aufzeigen, wie Sie vorgehen sollen.

Halten Sie Ihren Körper fit und leistungsfähig, bleiben Sie sich selbst nicht gleichgültig. Vertreiben Sie mit einem gesunden Lebensstil Ihre Depression, verhindern Sie  vorzeitiges Altern. Fastenperioden können viele ungute Zustände rückgängig machen, dazu Bewegung in frischer Luft und Sie werden sehen, wie sich Ihr Leben zum Guten verändert.

Lassen Sie Ihre Kilos durch Fasten dahinschmelzen. Jetzt ist die beste Zeit dafür, den Anfang zu machen.

Ich wünsche Ihnen eine Fastenzeit, die Sie ausgeglichen macht und zufrieden mit sich selbst sein lässt.

Alles Gute bis zum nächsten Mal

Amelie Fischer

Amelie Fischer’s Herzblog






Neues Jahr, neue Chancen für unsere Gesundheit !

Mit Obst und Gemüse fit ins neue Jahr

Das Jahr 2017 nimmt langsam aber zügig seinen Lauf und die Alltagsroutine kehrt allmählich zurück.

Viele von uns werden über die Jahreswende und auch schon in der Adventszeit zu viel Süßes, zu viel Fettes, zu viel Fleisch etc. genossen haben, sodass sich leicht ein Übermaß an Säure und Toxinen im Körper ansammeln konnten.

Leiten Sie Säuren und Gifte im Körper durch basische Nahrung aus

Wir wissen, auch von der wissenschaftlichen Forschung von Frau Dr. Clark, dass Parasiten vornehmlich dorthin gelangen, wo Säure und Gifte vorhanden sind. Es muss von größtem Interesse sein, die entstandenen Säuren in unserem Körper abzubauen und versuchen, die basischen Werte zu erhöhen. Zu viel Säure im Körper bedeutet immer ein Risiko, Entzündungen zu entwickeln, die im schlimmsten Fall zu chronischen Krankheiten führen oder auch Krebs erzeugen können.

Hierzu ein Zitat von Dr. Otto Warburg:

„Keine Krankheit kann in einem basischen Milieu existieren – nicht einmal Krebs.“

Lassen Sie uns diese Erkenntnisse Anlass sein, uns zu bemühen, bei unserer Ernährung eine gute Balance herzustellen. Man sagt: 80 % der Nahrung sollte basisch sein. Das gelingt gut, wenn wir darauf achten, täglich reichlich Obst und Gemüse zu essen.

Um gleich mal eine richtige Auswahl zu treffen, führe ich einige besonders basenbildende Obst- und Gemüsesorten auf.

Ananas

Sie stärkt die Knochen und enthält reichlich Mangan. Wer Ananassaft trinkt, erhöht seinen Mangananteil und im Saft wird er vom Körper besonders gut aufgenommen. Menschen, die an Osteoporose erkrankt sind, leiden oft unter Manganmangel und könnten somit durch den Genuss der Ananas davon profitieren, ebenso Frauen die an Blutverlusten leiden bei zu starker Monatsblutung.


„Mein Herzbuch“ jetzt auch als Taschenbuch


Avocado

Vor etlichen Jahren schon, haben australische Kardiologen des Wesley Medical Center in Queensland entdeckt, dass eine bis eineinhalb Avocados täglich, Cholesterin weitaus besser reduzieren, als eine fettarme Diät. Auf Salaten schmeckt sie köstlich und auf auf Brot gestrichen.

Meine Spezialität: schwarzes, geröstetes Roggenbrot mit einem Hauch Knoblauch und darauf Avocadocreme.

Grapefruits rosa

Wenn Sie von dieser Frucht alle Teile essen, also das Fleisch mit den Safttäschchen, so genießen Sie eine einmalige Art von löslicher Faser, die Galacturonsäure enthält. Diese Säure soll befähigt sein, Cholesterin zu senken und auch noch helfen, in verstopften Arterien den entstandenen Belag aufzulösen. Ein Grund mehr diese Frucht in den Speiseplan aufzunehmen. Im Saft sind diese Stoffe nicht enthalten und er hat deshalb nicht die Wirkung wie das Fruchtfleisch mit den Membranen.

Alle Beerenarten

Brombeeren, Heidelbeeren u.v.m. Nicht so bekannt mag den meisten Lesern sein, dass Himbeeren für die Herzgesundheit eine Rolle spielen. Ihr Gehalt an Flavonoiden, aber auch Quercetin schützen das Herz.

Zitronen

und andere Zitrusfrüchte enthalten ein ganzes Arsenal an Antikrebsverbindungen, allen voran das Antioxdans Glutathion. Auch hier wieder der Einwand, dass bei gepressten Säften einiges der hilfreichen Stoffe verloren gehen kann.

Blumenkohl, Brokkoli, Weiß- und Rotkraut, Grünkohl

alle Kohlarten haben einen Heilfaktor. Sie können überschüssiges Östrogen im Körper beseitigen oder vermindern. Es sind die Indole die den Prozess beschleunigen können und somit die Gefahr entschärfen, dass ein Brustkrebs entsteht.

Sauerkraut würde ich nicht so sehr empfehlen, es könnte auf Grund des Histamingehaltes bei Menschen mit Darmproblemen zu unerwünschten Koliken oder Krämpfen kommen.

Alle Gemüsearten sowie Obst sollten immer frisch zubereitet werden, um so die heilende Wirkung zu entfalten.

Kohlsorten sollten Sie möglichst oft auf dem Speisezettel haben. Brokkoli hat starke Kräfte gegen den Krebs. Er ist übervoll mit diversen Antioxidantien, wie Folsäure, Beta-Karotin, Lutein und viele andere. In den Kohlgemüsen sind ganz besondere, gesundheitsfördernde Wirkstoffe, die auch bei Darmkrankheiten wirksam sind und einem Darmkrebs entgegenwirken können. Brokkoli enthält reichlich Chrom. Diabetiker sind gut beraten, so oft als möglich diese Kohlart zu essen. Brokkoli kann auf Grund seiner Eigenschaften den Blutzucker senken.

Weitere, gesunde basenbildende Gemüse sind noch Karotten, Knoblauch, Okraschoten, Rote Bete, Spargel, Kartoffeln, Süßkartoffeln und auch Zwiebeln.

Vergessen Sie auch nicht die Kräuter wie Basilikum, Brennnessel, Koriander, Kresse,
Kurkuma (Gelbwurz), Löwenzahn, Nelken, Schwarzkümmel, Vanille, Zimt.

Nicht jeder Mensch kann alles essen und so muss jeder selbst ausprobieren, was ihm gut tut. Allergien können viele Genüsse einschränken.

Wenn Sie einige Empfehlungen aufgreifen, haben Sie einen guten Start für das neue Jahr, um sich zu entgiften und Säure in Ihrem Körper zu entfernen. Bleiben Sie aber dran!

Abweichend vom gesundheitlichen Thema schwenke ich kurz zur Astrologie. Das Jahr 2017 steht im Zeichen der Sonne. Die Astrologen sagen: jeder hat ein besseres Jahr zu erwarten, es soll für alle Menschen etwas leichter werden. Hoffen wir, dass sie Recht bekommen.

Die Sonnenenergie zeigt sich am deutlichsten auf der Herzebene. Solange uns die Sonne bescheint, wird es Leben geben in jeder Form.

Solange unser Herz schlägt, leben wir. Alles was mit dem Herzen zu tun hat, soll auch von Herzen kommen und so habe ich heute die Anregungen aus vollem Herzen für Sie geschrieben.

Ich wünsche mir, dass meine Zeilen die Sonne in Ihrem Herzen aufgehen lässt und Sie einiges von dem umsetzen können, was meine Ratschläge betrifft. Es würde mich freuen.

Ein wunderschönes, gesundes und fröhliches Jahr sei Ihnen beschieden,

Ihre Amelie Fischer

„Das Herz ist der Schlüssel der Welt und des Lebens.“
Novalis

Amelie Fischer’s Herzblog






Die Gefahren von ständigem Sitzen – Bürojobs sind schlecht für unsere Gesundheit!

Ein stark unterschätztes Gift für unseren Körper ist ständiges Sitzen.

Ob im Büro, Zuhause oder im Auto – seit dem Volksschulalter sitzen wir ständig.
Corpus Motum
beleuchtet, was dadurch mit unserem Körper passiert, und was jeder unbedingt gegen die Gefahren des ständigen Sitzens unternehmen sollte.

Früher war der Mensch ständig auf den Beinen unterwegs, ob auf der Jagd, später auf dem Feld oder bei der Viehzucht. Über Jahrtausende passte sich unser Körper an die viele Bewegung an. Doch was passierte in den letzten Jahrzehnten?

Um zu überleben, muss der Mensch schon lange nicht mehr jagen gehen, ein Großteil der Menschen sichert sich das Überleben stattdessen bequem im Sitzen durch eine Arbeit im Büro.

Wie reagiert unser Körper darauf?

Unserem Körper gefällt das ganz und gar nicht. In Kombination mit wenig Bewegung ist das Sitzen ein wahres Gift. Der Körper jedes Einzelnen verformt sich dabei strukturell. Klingt sehr kompliziert, einfach erklärt aber ziemlich plausibel.

Die Muskeln werden wenig bis gar nicht beansprucht. Alle Muskeln, die der Körper nicht regelmäßig aktiv nutzt, bildet er zurück, weil diese Energiefresser sind – noch etwas, was noch von früher stammt.

Das starre Verweilen in derselben Position lässt unsere Muskeln außerdem verkürzen. Darüber hinaus verkleben noch die Faszien, weil sie nicht mit genug Sauerstoff versorgt werden. Die Folge ist, dass wir eine aufrechte Haltung nur noch schwer einnehmen bzw. halten können. Noch schlimmer, unser Körper wird quasi in eine gebückte Haltung gezogen!

Was sind die großen Gefahren für unsere Gesellschaft?

Abgesehen von großen Belastungen für das Gesundheitssystem und hohe Kosten für Firmen schränken die Folgen von ständigem Sitzen in Kombination mit mangelnder Bewegung die Lebensqualität jedes Einzelnen drastisch ein.

Schlaflose Nächte, kein konzentriertes Arbeiten und ständige Schmerzen sind nur drei Dinge, die aus den chronisch werdenden Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und Schulterprobleme folgen können.

Es sollte also jeder schleunigst etwas dagegen unternehmen, nicht für das Gesundheitssystem seines Staates oder damit die Firmen niedrige Mitarbeiterkosten haben, sondern für sich selbst! Welche Option klingt besser: Im Alter mit schmerzverzerrtem Gesicht im Bett liegen müssen oder fit die Welt erkunden?

Was kann jeder einzelne dagegen tun?

Unser Körper ist dazu da, bewegt zu werden. Nutzen wir ihn also, bevor es schmerzfrei nicht mehr möglich ist! Der Schlüssel zu einer guten Gesundheit ist viel Bewegung. Du kannst gleich damit anfangen, streck dich ab sofort während der Arbeit regelmäßig zur Decke hoch und mach jeden Tag am Abend oder am Morgen einen kleinen 20-minütigen Spaziergang.

Deine Lebensqualität wird dadurch rasant steigen. Wenn du strukturell bereits schon so verformt bist, dass du eine aufrechte Haltung nur schwer einnehmen kannst, solltest du mit einem Physiotherapeuten deine Faszien lösen, deine Muskulatur dehnen und stärken.

Fazit

Auf unser Gesundheitssystem werden riesige Kosten durch die vielen Tätigkeiten im Sitzen und deren Folgen zukommen. Die Volkskrankheit Nummer 1 Rückenschmerzen wird unangefochten an der Spitze stehen.

Du musst jedoch nicht zu der leidenden Menge gehören, du kannst etwas ändern und zwar JETZT – Corpus Motum hilft dir dabei!

Wer jetzt sofort etwas ändern möchte, kann den Lösungsguide von Corpus Motum auf Amazon erwerben und uns auf Facebook besuchen.

Corpus MotumWir sind Tobias und Patrik und gemeinsam sind wir Corpus MotumPatrik ist selbstständiger Physiotherapeut und Tobias ist Fitnesspraktiker.

Wir sind deine Experten fürs Büro und zeigen dir, wie Rückenschmerzen, Nackenverspannungen und Schulterprobleme bald schon der Vergangenheit angehören.

 

Gesundheitliche Aufklärung






Heilkräuter aus dem Garten Gottes: Guter Rat aus meiner Kräuterbibel für Gesundheit und Wohlbefinden

  • Aus Heilkräuter aus dem Garten Gottes
«
»
Rating: 
Amazon Price: EUR 19,00 (as of 12. December 2019 2:58 – Details). Product prices and availability are accurate as of the date/time indicated and are subject to change. Any price and availability information displayed on the Amazon site at the time of purchase will apply to the purchase of this product.







Süchte als AusWeg?: Handbuch der Sucht

  • Der Wanderfalken – schnellster Vogel der Welt | NETZ NATUR mit Andreas Moser | Doku | SRF DOK
  • Kolben und Zylinder einfahren – Simson Tutorial
«
»
Rating: 
Amazon Price: EUR 12,49 (as of 12. December 2019 4:39 – Details). Product prices and availability are accurate as of the date/time indicated and are subject to change. Any price and availability information displayed on the Amazon site at the time of purchase will apply to the purchase of this product.

Süchte, was versteht man darunter? Die Abhängigkeit, die Co-Abhängigkeit, die Begierde, den Drang, das Verlangen, die Besessenheit, den Hang, den Zwang, die Gewöhnung, die Schwäche? Haben wir nicht alle mal die eine oder andere Sucht? Legale Süchte wie Alkohol und Zigaretten oder illegale Süchte wie Cannabis und Kokain oder eher "einfache" Süchte nach Essen, Spielen, Konsum oder Fernsehen? Wir sollten uns fragen: Suchen wir Menschen etwas? Was fehlt uns? Brauchen wir etwas zur Kompensation, damit es uns in gewissen Lebenslagen besser geht? Worauf bzw. wonach haben wir verlangen? Wie lange brauchen wir den AusWeg? Welchen Weg wollten wir wirklich gehen? Dieses Buch, dieses Handbuch von A-Z, in dem über 50 Süchte vorgestellt werden, gibt uns Menschen die Möglichkeit, unser Leben näher anzuschauen, bewusster anzusehen, besonders die Höhen und Tiefen des Lebens zu verstehen und zu reflektieren. Das Buch soll somit keinen medizinischen Ratgeber darstellen. Es handelt sich grundsätzlich um eine philosophische Betrachtung der einzelnen Süchte und soll zum Hinterfragen anregen.







Naturmedizin und alternative Heilmethoden. Krankheiten und Beschwerden von A – Z

  • Helicobacter pylori- Symptome bei Sodbrennen – Tipps zur Therapie von YouTube- Apotheker Jan Reuter
  • Die 5 Biologischen Naturgesetze – Die Dokumentation
  • Anorganischer Schwefel – Ein Arzt spricht Klartext – Darmsanierung
  • Das würde Robert Franz tun, wenn er schlechte Augen hätte. Video 26
  • Knieschmerzen durch Bakerzyste // Ist eine Operation notwendig?
  • Homöopathie – Medizin oder Mogelpackung?
  • Dr.med.Rimkus im Gespräch "Die stille Hormonrevolution"
  • Herz Probleme – 3 Naturmittel die Robert Franz empfiehlt
  • 1/3: Podiumsdiskussion – Ayurveda-Medizin heute: Status quo und Perspektiven
  • Placeboeffekt – was kann er und was nicht? Fast Forward Science 2016
«
»
Rating: 
Amazon Price: N/A (as of 12. December 2019 22:22 – Details). Product prices and availability are accurate as of the date/time indicated and are subject to change. Any price and availability information displayed on the Amazon site at the time of purchase will apply to the purchase of this product.

Naturmedizin und alternative Heilmethoden. Krankheiten und Beschwerden von A – Z