Spargel-Bärlauch-Salat mit Detox-Effekt

Der Frühling ist für den Stoffwechsel die optimale Zeit, eine Entgiftungskur durchzuführen. Weshalb fragst du dich? Weil der Frühling die Zeit der Erneuerung ist!

Besonders gut geht das mit Spargel und Bärlauch. Spargel regt die Nierentätigkeit an, wirkt entwässernd und reinigend. Das heißt: Er schmeckt nicht nur gut, sondern hat auch den Detox-Effekt.

Warum ist Bärlauch so gesund? Sein hoher Eisengehalt bringt die Blutzirkulation in Schwung und hat somit eine verjüngende Wirkung. Und: mit Bärlauch wird der Abtransport von Toxinen im Körper beschleunigt. Aktuelle Studien können sogar belegen, dass Bärlauch sehr entgiftend wirkt.

Also nichts wie ran an den Spargel und Bärlauch…

Hier mein SPARGEL-BÄRLAUCH-SALAT MIT DETOX-EFFEKT

Das brauchst du für 2–3 Personen:

  • 500 g grünen Spargel
  • 1 Bund Bärlauch
  • 300 g griechischen Joghurt
  • 2 EL Wasabi-Nüsse
  • 1 EL Kapern
  • 2 EL Mandelblättchen
  • 4 EL Öl (z.B. Hanföl – sehr gesund)
  • 1 Prise Himalaja-Salz
  • Pfeffer
  • Kokosfett zum Braten

So geht`s:

  1. Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Im Kokosfett ca. 7 Minuten braten. Bärlauch kleinschneiden.
  2. Joghurt auf Tellern verteilen. Darauf Spargel und Bärlauch geben. Mit Wasabi-Nüssen, Kapern und Mandelblättchen bestreuen.
  3. Öl und etwas Flüssigkeit von den Kapern darüber verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Fertig.

Ich wünsche dir viel Spass beim Nachkochen und Essen mit Detox-Effekt…,
deine Petra Orzech

PS: Du willst entspannt abnehmen? Wie das geht, verrate ich dir hier: Entspannt abnehmen!

Slim Yoga





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + 2 =