Fatbooster gefällig?

Kennst du das auch: In der Adventszeit machen sich leicht Speckröllchen auf der Hüfte breit. Wie wäre es, wenn ein gesunder, selbstgemachter Shake (ohne Chemie und Zusatzstoffe) sich an diesen Speckröllchen bedient? Cool, oder…

Weißt du was, das geht ganz einfach. Und zwar mit einem grünen Winterwonder-Fatbooster-Smoothie, der ein sogenanntes „Marathon-Enzym“ enthält, dass sich an unseren Fettreserven bedient.

Und dieses heißbegehrte „Marathon-Enzym“ wird aktiviert, wenn wir jetzt frischen Grünkohl und Spinat essen. Wie gut, dass die beiden gerade Hochsaison haben.

Und zwar funktioniert das so:

Das in Grünkohl und Spinat enthaltene Carotinoid Lutein aktiviert ein Enzym mit dem Namen „AMP-Kinase“, welches auch unter dem Namen „Marathon-Enzym“ bekannt ist.

Dieses „Marathon-Enzym“ ist Teil des menschlichen Stoffwechsels und bedient sich für die Energiebereitstellung fröhlich an unseren Fettreserven. So werden selbst ohne lange Sporteinheiten die Speckröllchen wegtrainiert.

Da der Körper das in Grünkohl und Spinat enthaltene Lutein besonders gut in Kombination mit etwas Fett aufnimmt, solltest du in deinen Smoothie unbedingt einen guten Spritzer hochwertiges Öl geben.

Hier das Rezept für 1 Winterwonder-Fatbooster-Smoothie

  • 1 Handvoll Grünkohl
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Banane
  • 1/2 Mango
  • 3 Datteln
  • 1 TL Oliven- oder Hanföl (mein Favorit)
  • 300 ml Wasser (gerne lauwarm – ist im Winter besser für den Körper)

Zubereitung:
Alle Zutaten in einen Mixer geben und gut pürieren.

Also: Shake it ⭐️🎄⭐️

Falls du Wert auf eine gesunde Ernährung legst:

Ganz viele weitere gesunde, leckere und schnelle Rezepte sowie Infos, Tipps und Geheimnisse zu einer gesunden Ernährung, die dich gesund, vital und schlank macht, findest du in meinem Programm „Die Ernährungsformel“.

Sending L❤️ve and H😊ppyness,
deine Petra Orzech

Slim Yoga





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 65 = 71